Seit 2003 ist Ashoka auch in Deutschland aktiv – und hat ein Netzwerk aus aktuell 70 Ashoka Fellows sowie einer Vielfalt engagierter Partner und Unterstützer aufgebaut. Gemeinsam gestalten wir die Machbarschaft für soziale Innovation in Deutschland mit dem Ziel, dass immer mehr Menschen ermutigt und befähigt werden, sich selbst für die Lösung gesellschaftlicher Probleme zuständig zu machen statt sie von anderen zu fordern. So entsteht nach und nach eine Welt, in der "jede*r ein Changemaker" sein kann.

Unser Anspruch ist es, führende Social Entrepreneurs möglichst in einer frühen Phase ihrer Entwicklung zu finden und durch die Aufnahme in das internationale Netzwerk zu fördern und zu begleiten – dies tun wir im Rahmen unserer Programme "Venture und Fellowship". Damit allein ist unsere Arbeit nicht getan: Wir gestalten aktiv die Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Verbreitung sozialer Innovationen mit.

Wie die meisten wirkungsorientierten Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurs geben wir uns nicht damit zufrieden, Gutes zu tun. Entlang des Social Reporting Standard stellen wir jährlich unsere Aktivitäten und die Wirkung dieser dar. Unseren aktuellen Wirkungsbericht finden Sie im "Changemaker", dem Magazin von Ashoka Deutschland.

Changemaker 2017-18
Titel Ashoka Magazin 2016-2017 (Deutschland)
Titel Ashoka Magazin 2015-2016 (Deutschland)
Titel Ashoka Magazin 2014-2015 (Deutschland)

 

Wir arbeiten gemeinnützig, spendenfinanziert und eng mit ausgesuchten Partnern zusammen. Mit uns zu arbeiten, bedeutet, sich auf eine neue Sicht einzulassen und gemeinsam zu unternehmen - Wir freuen uns über Ihr Interesse

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Jetzt spenden!

 

Contacter Ashoka Deutschland

Adresse:
Prinzregentenplatz 10
(zentrale Postadresse; das Team arbeitet von München, Berlin und Hamburg aus)
81675 München
Allemagne

Nos programmes

Machbarschaft für soziale Innovation

Machbarschaft

Ashoka findet und fördert Social Entrepreneurs, deren soziale Innovationen das Potenzial haben, drängende gesellschaftliche Probleme zu lösen. Damit aber ist es nicht getan: Ein afrikanisches Sprichwort sagt, es braucht ein Dorf, um ein Kind groß zu ziehen. Ein wenig ist es auch so mit sozialen Innovationen. Auch sie brauchen Unterstützung, Expertise, Wachstumsmöglichkeiten und insgesamt förderliche Rahmenbedingungen. Mit vielen Partnern bauen wir systematisch eine Nachbarschaft von Menschen und Organisationen auf, die Neues machbar machen wollen. Und wir laden ein: Werden Sie Teil der Machbarschaft. Wie? Das zeigen wir Ihnen gern auf >>>

hero_ashokafellowsde_v2.jpg

Ashoka sucht weltweit Social Entrepreneurs und nimmt diese als Ashoka Fellows im Rahmen eines internationalen Auswahlprozesses in das Netzwerk auf. Wir konzentrieren uns dabei auf Social Entrepreneurs mit nachgewiesen wirksamen Ansätzen mit dem Potenzial, grundlegende positive Veränderungen zu bewirken ("system-changing new ideas"). Lesen Sie mehr darüber, was Social Entrepreneurs ausmacht, welche Auswahlkriterien uns im internationalen Auswahlprozess leiten und unterstützen Sie uns durch Ihre Nominierungen

Die Aufnahme als Ashoka Fellow ist kein Preis für Geleistes, sondern der Beginn der gemeinsamen Reise, die Wirkung der sozialen Innovation zu verbreiten und systemische Veränderungen zu bewirken. Die Mitgliedschaft im Netzwerk ist auf Lebenszeit angelegt. Ashoka ist kein klassischer Investor: Ashoka Fellows bleiben immer Kapitän*in auf ihrem eigenen Schiff. Sie behalten alle Gründerfreiheiten und die volle Verantwortung für ihre Organisation und ihre Idee. Lernen Sie hier die Ashoka Fellows im Netzwerk kennen oder stöbern Sie in den Wirkungsprofilen der deutschen Ashoka Fellows (coming soon!).

201703_StoryGER_ASN_Logo01

Ashoka wird getragen von unternehmerisch denkenden Menschen, die einen großen Hebel für ihr finanzielles und persönliches Engagement suchen. Sie wollen Soziales nicht nur finanziell fördern, sondern sich  auch inhaltlich einbringen – mit ihrer Erfahrung, ihrer Expertise, ihren Netzwerken - und persönlich weiterentwickeln. Das Ashoka Support Network (ASN) ist die Plattform dafür. Aktuell engagieren sich knapp 70 Mitglieder in Deutschland, etwa 350 sind es weltweit.

»Ich bin überzeugt, dass Ashokas Ansatz zur Maximierung der sozialen Wirkung herausragend ist. Die Kombination der Konzepte der Ashoka Fellows mit dem Ashoka Team und dem Ashoka Support Network garantiert Wirkung und Nachhaltigkeit.« MARTINA MERZ, Aufsichts- und Beirätin, Mitglied im Ashoka Support Network

»Ich möchte Sozialunternehmer unterstützen und unsere Generation motivieren, nicht nur in der Theorie Verantwortung zu übernehmen, sondern zu handeln und daran mitzuarbeiten, eine bessere Zukunft zu gestalten.« FILIP DAMES, Founding Partner & Managing Director Cherry Ventures

Ihre Ansprechpartnerinnen für das Ashoka Support Network in Deutschland sind Julia Reiche und Laura Haverkamp. Erfahren Sie mehr über das globale Ashoka Support Network >>

Fokus auf "Junge Changemaker"

Ashoka Youth Champions

Wer als Kind oder Jugendliche*r die Erfahrung gemacht hat, für sich und andere wirksam sein zu können, wird in einer Welt des Wandels erfolgreich sein können. Daher arbeitet Ashoka gezielt an der Förderung junger Changemaker - in Schulen, in Unternehmen und bei der Professionalisierung ihres Engagements.   

Erfahren Sie mehr über die internationalen Ashoka-Initiativen mit einem Fokus auf Empathieförderung und Jugendliche in Verantwortung.

Fokus "Integration"

hero_integration.jpg

Die Integration von Geflüchteten stellt eine nie dagewesene Herausforderung dar. Gleichzeitig gibt viele erfolgreiche sozialunternehmerische Lösungen, um das Zusammenleben zwischen Neuankommern und Beheimateten zu gestalteten. Wir können also viel von nationalen und internationalen Good Practices lernen und Ideen übertragen – Ashoka zeigt dafür Wege auf.

Hier mehr erfahren >>>

Équipe

Laura Brämswig
Fellowship Programm (Standort: Berlin)
Team Berlin // Fellowship-Programm // Laura Brämswig liebt es, brillanten...plus
Anika Haag
Fellow-Auswahl (Venture) / Netzwerk für pro bono Coaches und Berater*innen (Standort: München)
Anika Haag bringt ihre Leidenschaft für interne Prozesse (Fokus auf:...plus
Laura Haverkamp
Kommunikation / Ashoka Support Network (Standort: Hamburg)
Im Kern von Ashokas Aktivitäten fühlt sich Laura Haverkamp seit...plus
Oda Heister
Personal- und Netzwerkentwicklung (Standort: München)
Oda Heister hat Ashoka in Deutschland seit 2006 maßgeblich mit...plus
Katharina Hinze
Fellow-Auswahl (Ashoka Venture) - Standort: Berlin
(In Elternzeit bis Ende 2018) Katharina Hinze leitet seit 2016...plus
Rainer Höll
Fellow-Auswahl Europa / Migration (Standort: München)
Rainer Höll baut seit 2010 für Ashoka Brücken zwischen Stiftungen,...plus
Christine Hoenig-Ohnsorg
Project Manager, Programm Engagement mit Perspektive (Standort: Berlin)
(in Elternzeit bis Sommer 2018) // Christine Hoenig-Ohnsorg hat bei...plus
Odin Muehlenbein
Project Manager, Ashoka Globalizer
Odin Mühlenbein arbeitet für das internationale Ashoka Globalizer-Programm, das fortgeschrittenen...plus
Julia Reiche
Ashoka Support Network (Standort: Hamburg)
Mitglieder und Interessent*innen für das Ashoka Support Network finden in...plus
Matthias Scheffelmeier
Partnerschaften / Internationales Netzwerk (Standort: Berlin)
Matthias Scheffelmeier ist seit 2009 bei Ashoka; zuletzt verantwortete er...plus
Markus Sollner
Finanzen und Operations (Standort: München)
Unsere Finanzen und rechtlichen Belange sind seit 2015 bei Markus...plus

Nos Partenaires

Laboratoire pharmaceutique allemand, Boehringer Ingelheim est le partenaire titre d’Ashoka au niveau mondial dans le domaine de la santé. Le programme Making More Health, qui s’engage dans l’identification et l’accompagnement des entrepreneurs sociaux, permet d’apporter des solutions économiques et sociales innovantes aux problématiques de santé Le partenariat conduit de 2011 à 2014 a permis le recrutement de 65 Fellows dans 30 pays, la tenue de deux compétitions Changemakers, pour sourcer plus de 700 innovations sociales, l’engagement de 3500 employés autour des actions d’Ashoka et de nos Fellows, l’exploration de 4 projets de co-création entre BI et les Fellows.

Ashoka Deutschland ist Partner der Google Impact Challenge, bei der Projekte gesucht, ausgewählt und gefördert werden, im Rahmen derer mit Technologie das Gemeinwohl gefördert wird.

Das Kooperationsprojekt "Bildung als Chance" haben wir seit 2010 mit der Haniel Stiftung und Social Entrepreneurs in Duisburg - apeiros, Chancenwerk und Teach First - umgesetzt; seit 2016 begleiten wir es als ideeller Partner weiter.

Seit vielen Jahren sind Helga Breuninger und das Team der Stiftung für uns wertvolle Begleiter in Fragen der Prozessbegleitung und Tagungsveranstaltung; jährlich sind wir in der Paretz Akademie zu Gast.

Hill + Knowlton Strategies (H+K) is a global public relations and integrated communications agency.

Hogan Lovells is a leading international law firm that has a global partnership with Ashoka, providing pro bono legal support to dozens of our Fellows around the world. As a Hogan Lovells BaSE (Business & Social Enterprise) partner, Ashoka provides support and expertise in the delivery of HL BaSE programs and access to a global network. The two organizations share the vision that by educating business leaders, entrepreneurs and professionals of the future, we can help to guide the world of business to reshape our markets and encourage improvements in human and environmental wellbeing as a means of improving sustainability and profitability. 

Mit der Kurz & Maria Dohle Stiftung fördern wir Social Entrepreneurs im Themenfeld Kinder/Jugend.